Social Media hat sich allmählich von einem Luxus oder Zeitvertreib zu einer absoluten Notwendigkeit für Einzelpersonen und Unternehmen entwickelt. Facebook allein verfügt jetzt über 1,86 Milliarden aktive monatliche Nutzer (etwa 1 von 4 Menschen auf der Erde) und generierte im vergangenen Jahr mehr als 26 Millionen US-Dollar an Werbeeinnahmen. Facebook Instagram

An der Oberfläche scheint die Zukunft zwischen Social-Media-Ikonen wie Facebook, Twitter und mehr Nischen-Social-Media-Sites wie Instagram oder Snapchat aufgeteilt zu sein. Wenn Sie jedoch jemanden in den frühen 2000er Jahren gefragt hätten, wie die Zukunft der sozialen Medien aussehen würde, hätten sie wahrscheinlich MySpace und vielleicht ein paar neue Plattformen gesagt.

Die Welt der sozialen Medien entwickelt sich ständig weiter und die Auswirkungen sind fast zu weit verbreitet, um sie zu erfassen. Um einen kleinen Einblick in das Thema zu erhalten, haben wir eine Gruppe von Branchenexperten gefragt…

Was ist die Zukunft von Social Media?

Ihre Antworten können Sie überraschen…

Brent Broadnax, Gründer & Managing Partner von NerdBox

“ Meiner Meinung nach werden soziale Medien immer allgegenwärtiger. Es wird in Smart-Home-Geräte, jedes mobile Gerät, das Sie tragen, sogar in Ihr Fahrzeug eingebettet. Da Social Media anderen einen Einblick in Ihr tägliches Leben geben wollte, wird die Zukunft diesen Trend wahrscheinlich fortsetzen.“

Tom Brown, Marketingassistent bei Shiply

“ Ich persönlich denke, dass Video bald den gesamten Markt erobern wird. Unternehmen wie Snapchat haben die Art und Weise, wie wir miteinander kommunizieren, revolutioniert. Schriftliche Inhalte werden für Videoinhalte zurückgelassen, mit einer steigenden Nachfrage nach Live-Stream.

Ich erwarte, dass alle Social-Media-Plattformen einen großen Schub in Richtung Video-Updates und Status erzwingen werden. Facebook hat es den Nutzern bereits erleichtert, Videos live zu streamen, und andere werden sicher folgen.“

Heidi Gammuac, Senior Content Managerin bei der Agentur

“ Social Media entwickelt sich ständig in einem rasanten Tempo. Bestimmte Social-Media-Taktiken, die noch vor ein paar Jahren effektiv waren, sind heute nicht mehr relevant. Aus diesem Grund ist es schwierig zu bestimmen, wo Social Media in fünf Jahren sein wird, geschweige denn in 10-15 Jahren. In diesem Tempo, weil Social Media so allgegenwärtig geworden ist, werden die Erwartungen der Öffentlichkeit an das Medium weiter wachsen.

Wie bei Websites heute haben Unternehmen in Zukunft keine andere Wahl, als eine starke Social-Media-Präsenz zu haben. Sie müssen eine authentische Persönlichkeit über verschiedene Plattformen hinweg pflegen – was auch bedeutet, ständig zu beurteilen, wo sich ihr Publikum befindet, und auf dem Laufenden zu bleiben. Außerdem wird sich die Zeit für die Beantwortung von Anfragen in sozialen Medien, von einfachen Anfragen über den Kundenservice bis hin zu Krisensituationen, höchstwahrscheinlich beschleunigen.“

Joseph Luckett, Gründer & CEO der Affluent Solution Group

“ Social Media ist ein sich schnell verändernder Raum, in dem schnelle Durchlaufzeiten, Effizienz und Anpassungsfähigkeit der Schlüssel sind. Diese Landschaft wird von der Erstellung von Inhalten, der Benutzerbindung und den Impressionen dominiert. Doch was bringt die Zukunft der sozialen Medien? Als Gründer und CEO der Affluent Solution Group habe ich die neuesten Trends und Entwicklungen aus der Vogelperspektive im Blick.

Ich sage voraus, dass es in den sozialen Medien in zehn Jahren weniger darum gehen wird, ein hohes Volumen an Benutzerinteraktionen zu generieren, als vielmehr darum, die Daten aus diesem Austausch zu interpretieren. Unternehmen, die Daten sammeln und in nutzbare Informationen umwandeln können, werden in der Lage sein, innovative Marketingstrategien zu entwickeln, die besser auf die Bedürfnisse und Interessen ihrer einzelnen Kunden eingehen und eine Massenpersonalisierung ermöglichen. Dies wiederum erleichtert die Erstellung eines interaktiveren Medienerlebnisses, da Kunden nicht nur Informationen konsumieren, sondern auch Informationen erstellen, die für Unternehmen relevant sind.“

Teresa Walsh, Marketingleiterin bei Cazana.kom

“ Wir fangen bereits an, dies zu sehen, da die Leute jetzt 360-Grad-Erlebnisbilder auf der Social-Networking-Site teilen und für uns eine virtuelle Welt schaffen. Pokemon Go hat Augmented Reality zu einem globalen Erfolg gemacht, und dies wird in den kommenden Jahren nur noch zunehmen, da andere Unternehmen wie IKEA jetzt auf den Zug aufspringen.

In 10-15 Jahren wird dies die Norm sein. Anstelle von Profilbildern werden wir 3D-Avatare haben und Social-Media-Sites werden zu unseren eigenen virtuellen Welten, in denen wir virtuelle Tischtennisspiele mit Freunden spielen oder mit Echtzeit-360-Grad-Bildern und Video-Updates in den Urlaub fahren und mit Marken auf einzigartige und neuartige Weise interagieren können.“

George Smith , Digitales Marketing & PR-Assistent bei InfiSIM

“ Soziale Medien stehen im Mittelpunkt unseres Handelns, aber mit der Entwicklung von Technologien wie dem Internet der Dinge (IoT) können wir erwarten, dass soziale Medien viel stärker in unser Leben integriert werden. Diese neue Ära der sozialen Medien wird sich von Smartphones und Tablets entfernen und in neueren Technologien wie intelligenten Geräten und autonomen Autos präsent sein. Wenn soziale Plattformen KI nutzen, um mehr über unser Leben zu erfahren, können wir mit unseren Geräten kommunizieren, um herauszufinden, was unsere Freunde vorhaben, anstatt uns auf einen Tweet oder einen Facebook-Status zu verlassen.

Ich erwarte auch, dass Social Media mehr nachrichtenorientiert ist. Unser Interesse an sozialen Medien hat sich davon entfernt, sich gegenseitig zu stoßen; Wir sind jetzt hungrig danach, mehr darüber zu erfahren, was in der Welt vor sich geht. Social Media wird sich in den kommenden Jahren auf die Bereitstellung fortschrittlicherer Nachrichtenfunktionen konzentrieren.“

Amanda Maxwell , leitende Kundenbetreuerin bei Hubb House Public Relations

“ Ich glaube, Social Media wird sich in den nächsten 10 Jahren als wichtigste PR-Initiative weiterentwickeln und übernehmen. Die Arbeit in der PR hat dazu beigetragen, zu zeigen, wie einflussreich Social Media geworden ist, und wenn es richtig und in vollem Umfang genutzt wird, hat es sich als hoher ROI für Unternehmen erwiesen.

Social Media ist nicht nur ein Traffic-Treiber für Ihre Website oder Ihr Unternehmen, sondern wird auch fast zu einem Bewertungssystem. Die Leute werden nach Bekleidungsmarken, Restaurants usw. suchen, um zu sehen, wer an Ihrer Marke teilnimmt, Ideen zu erhalten und das Unternehmen anhand der Anzahl der Follower und des Engagements zu validieren.

Menschen in 18 bis 40 demografischen Merkmalen überprüfen Instagram-Seiten vor Yelp, was ein großes verräterisches Zeichen dafür ist, wohin Social Media geht und wie wichtig es für Unternehmen ist.“