Pitching Coach Larry Rothschild von New York Yankees gefeuert

Larry Rothschild wurde von seinen Aufgaben als Pitching Coach der New York Yankees entbunden. Rothschild, 65, hatte die letzten neun Spielzeiten bei den Yankees verbracht. Er hatte noch ein Jahr Zeit für seinen Dreijahresvertrag. Joel Sherman war der erste, der die Nachricht über Twitter meldete.

Rothschild spielte zwei Spielzeiten lang in den Major Leagues mit den Detroit Tigers. Er leitete auch die damaligen Tampa Bay Devil Rays für vier Spielzeiten. Rothschild diente auch als Pitching-Trainer mit vier anderen Teams: Cincinnati Reds, Atlanta Braves, die dann Florida Marlins und die Chicago Cubs.

Die #Yankees haben sich nicht von Rothschild „getrennt“. Verwenden wir nicht ihre weiche Sprache. Er hatte noch ein Jahr Zeit für seinen Vertrag. Sie haben ihn gefeuert.

– Joel Sherman (@Joelsherman1) Oktober 28, 2019

Yankees Statement

Brian Cashman und die Organisation hielten eine Änderung für notwendig. Das Team sucht nach einem analytischeren Ansatz, aber Cashman hatte ein paar Abschiedsworte für Rothschild:

„Ich möchte Larry persönlich für sein fast zehnjähriges Engagement für diese Organisation danken. Larry kümmert sich sehr um sein Handwerk und die Krüge unter seiner Anleitung und er spielte eine bedeutende Rolle bei unseren Erfolgen in den letzten neun Spielzeiten. Es gibt einen Grund, warum Larry die Art von angesehener Baseball-Karriere hatte, die er hatte, und es beginnt mit Erfahrung und Engagement, die schwer zu emulieren ist.“

Die New York Yankees gaben heute bekannt, dass Larry Rothschild für die Saison 2020 nicht zum Trainerstab zurückkehren wird. pic.twitter.com/5rTA6a3noA

– New York Yankees (@Yankees) Oktober 28, 2019

Die Probleme

Es ist kein Geheimnis, dass die Yankees in den letzten Jahren eine harte Zeit mit Krügen hatten. Die Yankees belegten in den letzten zwei Jahren mit einer ERA von 4,27 den 11. In diesen zwei Jahren und unter Rothschild sahen die Yankees, dass einige Pitcher große Schritte zurück machten, nachdem sie Frontkrug waren.

In der vergangenen Saison saßen alle regulären Starter der Yankees nördlich einer 4.00-ÄRA, mit Ausnahme von James Paxton. Masahiro Tanaka, CC Sabathia und J.A. Happ übertrafen alle das, was von ihnen erwartet wurde. Das bedeutet im Allgemeinen, dass eine Änderung vorgenommen werden muss. Die einzigen regulären Starter, die in den letzten zwei Jahren unter dem 4.00-ERA-Plateau standen, waren Luis Severino und Paxton.

Es gab auch Probleme, junge Leute mitzubringen. Domingo German war der einzige junge Krug, der in den letzten beiden Spielzeiten mit einer 4.92-ÄRA Erfolg hatte. In die überwältigende Mischung kamen die Prüfungen und Schwierigkeiten von Sonny Gray hinzu, der wie ein Ass aussah, bevor er zu den Yankees gehandelt wurde. Gray konnte nie ganz Erfolg haben, da seine 178 Innings von 4,69 ERA über seine Amtszeit bei den Yankees nicht das waren, wonach sie suchten. Der Erfolg von Grey mit den Roten in dieser Saison lässt Rothschild nicht gut aussehen.

Was kommt als nächstes für Larry Rothschild?

Rothschild repräsentiert eine alte Garde von Pitching-Coaches, die viel Erfahrung mit wenig analytischem Hintergrund haben. Sie möchten einen analytischeren Ansatz, ähnlich wie der Rivale Houston Astros. Aus diesem Grund entschieden die Yankees, dass es Zeit für eine Veränderung war.

Larry Rothschild darf nur für sehr kurze Zeit auf dem Markt sein. Seine langjährige Erfahrung macht ihn zu einer Bereicherung für jedes Team. Er hat auch Verbindungen zu einigen Managern in der Liga. Joe Girardi ist ein Name, der mir in den Sinn kommt, da er dieses Jahr die Philadelphia Phillies leiten wird. Er wird versuchen, sein Personal abzurunden. Rothschild und Girardi verbrachten den größten Teil von Girardis Zeit mit den Yankees zusammen und konnten wieder vereint werden.

Rothschild war Joe Girardis Pitching Coach für 7 Jahre bei den #Yankees. Girardi wird heute offiziell als #Phillies Manager vorgestellt. Also behalte das im Auge.

– Joel Sherman (@Joelsherman1) 28. Oktober 2019