Übersicht:

Jeweled Lacertas sind aktive, tagaktive Eidechsen, die auf dem Boden Insektenbeute jagen. Viele Menschen bekommen nur kurze Einblicke in juwelenbesetzte Lacertas, da sie schnell davonhuschen, wenn ein Mensch in Sicht kommt. In Gefangenschaft verlieren die meisten Juwelen-Lacertas diese Angst, wenn sie lernen, ihre Halter mit Nahrung in Verbindung zu bringen. Neben Käfern akzeptieren diese größten der Lacertas auch süße Früchte wie Bananen und Apfelmus.

Richte einen Käfig mit genügend Platz zum Wandern ein, damit Juwelen-Lacertas eine Domäne erkunden und nach Nahrung suchen können. Erde oder Holzmulch ist ein gutes Substrat. Fügen Sie zahlreiche Felsen und Baumstämme hinzu, mit mindestens einer geschützten Schlafecke. Sprühen Sie das Substrat ein paar Mal pro Woche, um die Luftfeuchtigkeit moderat, aber nicht feucht oder nass zu halten. Wasser kann über eine kleine Schüssel angeboten werden.

Sorgen Sie für ein heißes Licht an einem Ende des Käfigs und einen erhöhten Platz zum Sonnen, wo es vollständig trocken ist. Jeweled Lacertas wärmen sich gerne auf und suchen dann nach Insekten. Werfen Sie zuerst sechs bis 12 Grillen oder Mehlwürmer hinein und achten Sie darauf, ob alle schnell gefangen werden. Wenn die juwelenbesetzte Lacerta weiter jagt, bieten Sie mehr an, ein Paar nach dem anderen, bis die Begeisterung, sie zu jagen, nachlässt.