Aridisol, eine der 12 Bodenordnungen in der US-Bodentaxonomie. Aridisole sind trockene, wüstenartige Böden, die einen geringen organischen Gehalt aufweisen und von dürre- oder salztoleranten Pflanzen spärlich bewachsen sind. (Nicht in dieser Reihenfolge enthalten sind Böden in Polarregionen oder Höhenlagen.) Trockenes Klima und niedriger Humusgehalt begrenzen ihre Ackerbarkeit ohne Bewässerung. Sie bedecken nur etwa die Hälfte der trockenen Regionen der Erde und machen 18,5 Prozent der unpolaren kontinentalen Landfläche aus. Aridisole kommen im Südwesten der Vereinigten Staaten und in Australien, im Nordwesten Mexikos und in der Sahara sowie in ganz Asien südlich der Steppenregionen vor.

 Aridisol Bodenprofil, zeigt eine humusarme Oberflächenschicht auf einem Ton- und Kalziumkarbonathorizont.
Aridisol Bodenprofil, zeigt eine humusarme Oberflächenschicht auf einem Ton- und Kalziumkarbonathorizont.

VEREINIGTE Staaten VON Amerika. Ministerium für Landwirtschaft, Natural Resources Conservation Service, Bodenuntersuchung Personal

 Nordamerika
Lesen Sie mehr zu diesem Thema
Nordamerika: Aridisole
Charakterisierung des trockenen Klimas der intermontanen Becken der Vereinigten Staaten, des größten Teils des mexikanischen Plateaus und des Südwestpazifiks…

Aridisole zeichnen sich durch einen Oberflächenhorizont (oberste Schicht) von heller Farbe mit sehr niedrigem Humusgehalt, durch trockene Bodenbedingungen für den größten Teil des Jahres und durch eine signifikante Ansammlung von translozierten (migrierten) Schichtsilikat-Ton, löslichen Salzen oder Natriumionen aus. Böden, denen eine dieser Eigenschaften fehlt, werden auch als Aridisole klassifiziert, wenn eine Schicht Calciumcarbonat, Gips (Calciumsulfathydrat) oder zementiertes Siliciumdioxid unterhalb des Oberflächenhorizonts vorhanden ist. Wenn diese Böden unter den langsamen Verwitterungsbedingungen ihrer trockenen Umgebung reifen, neigen sie dazu, unterirdische Ton- und Kalziumkarbonatansammlungen zu zeigen und Oberflächenkieselschichten (das „Wüstenpflaster“) zu entwickeln.

Aridisole unterscheiden sich von Inceptisolen, einer anderen Bodenordnung mit niedrigem Humusgehalt, hauptsächlich durch ihren trockeneren (oder salzigeren) Bodenzustand.